Am 6. April. 2018 war es wieder soweit, unser alljährliches Frühjahrskonzert fand statt.

Unser Kapellmeister Klaus Knapp hatte wieder ein sehr abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, durch welches uns Herbert Ebenbichler führte.

Das Konzert begann mit dem schwungvollen Marsch, „Mit vollen Segeln“ von Klaus Strobl. Im Anschluss darauf gaben wir die Ouvertüre „Banditenstreiche“ und den Walzer „Liebesflammen“ zum Besten. Im Anschluss folgte mit dem Flötensolo „Flute Royal“ gespielt von Hannah Unterberger eines der Highlights dieses Konzertes. Die junge Solistin, welche gerade die Ausbildung und Prüfungen zum Leistungsabzeichen in Gold absolviert, meisterste diese Herausforderung mit Bravour und zeigte dabei welche musikalischen Fähigkeiten in ihr stecken. Mit dem Marsch „Ein Stück Ewigkeit“, welcher eigens zur Hochzeit von Elisabeth und Florian Prauchart im Auftrag der Trautzeugen komponiert wurde, beendeten wir den 1. Teil unseres Konzertes.

Nach einer kurzen Pause starteten wir in den moderneren 2. Teil des Abends. Eröffnet wurde jener mit dem Stück „Children of Sanchez“. Danach dirigierte unser Vize-Kapellmeister Alex Lanser das Stück „Joy of Music“. Mit einem Medley der Filmmusik von „Beauty and the Beast“ und „The Mask of Zorro“ beendeten wir den offiziellen Teil unseres Konzertes. Als Zugaben hatten wir noch „Anitschka“ und den Marsch „Salve Imperator“ vorbereitet. Letzteren widmete Klaus unseren Mitgliedern Leo Abfalter und Andreas Knapp, welche leider nicht mitspielen konnten.

Im Anschluss an dieses Konzert durften wir noch einige, verdiente Mitglieder ehren. So erhielten die Hornsiten Markus Acher und Christian Knapp die Ehrung für 25 Jahre Mitgliedschaft bei der Speckbacher Musikkapelle Gnadenwald. Die beiden Freunde sind neben ihrer langjährigen Mitgliedschaft seit langer Zeit im Ausschuss tätig und so durfte sich Christian über das Verdienstabzeichen in Grün des Landesverbandes Tirols freuen.

Florian Prauchart, langjähriger und aktueller Kassier und Julia Penz, langjährige Chronistin und aktuelle Schriftführerin unseres Vereins durften sich ebenso für ihre Verdienste im Verein über das Verdienstabzeichen in Grün des Landesverbandes Tirol freuen.

Abschließend durften wir eine ganz besondere Person im Verein ehren. Unser Obmann Hannes Knapp erhielt das Verdienstabzeichen in Silber des Landesverbandes Tirols für seine 20-jähirge Tätigkeit als Obmann des Vereins. Hannes zählt somit zu einem der langjährigsten Obmänner inTirol und hat viele Meilensteine wie zum Beispiel die Bezirksmusikfeste 2005 und 2009 sowie den Bau und die Mitgestaltung des neuen Probelokals 2008 um nur einige zu nennen, in der Geschichte der Speckbacher Musikkapelle Gnadenwald gesetzt.

Auf diesem Wege nochmal herzliche Gratulation an alle geehrten.

Abschließend liesen wir den ereignisreichen Abend bei gemütlichem Beisammensein ausklingen.